„Teller statt Tonne“

Brigitte Pothmer und Ute Lamla verteilen den Obstsalat und Rezepte

Brigitte Pothmer und Ute Lamla verteilen den Obstsalat und Rezepte

Um auf das Thema der Verschwendung von Lebensmitteln aufmerksam zu machen, Ute Lamla, Hans-Jürgen Hayek und die Grüne Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer verteilen in der Fußgängerzone erfrischenden Obstsalat – was bei sommerlichem Wetter auf große Resonanz stößt.
„Manche Menschen kaufen zu viele Lebensmittel ein und werfen dann einen Teil davon weg, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist“, sagt Ute Lamla. „Häufig sind diese lebensmittel aber noch völlig in Ordnung.“ Rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel würden pro Jahr weggeworfen. Für zwei Drittel dieses Abfalls seien die Privathaushalte verantwortlich. Die Grünen wollen dem durch Aufklärung entgegen wirken. „Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, nicht immer alles wegzuwerfen“, sagt Hans-Jürgen Hayek.
Andrea Nehring und Hans-Jürgen Hayek (v.r.)

Andrea Nehring und Hans-Jürgen Hayek (v.r.)
Obstsalat und Sonnenschein macht eine gute Stimmung.

Die älteren Damen und Herren, die noch die Nachkriegszeit erlebten, haben überwiegend die Aktion als positiv und notwendig bezeichnet.
Aber auch die Produktion von Lebensmitteln trägt ihren Anteil zu der Verschwendung bei. Rund ein Drittel der produzierten Lebensmittel fänden aufgrund wahnwitziger Vorgaben nicht einmal den Weg in den Verkauf. „Hier muss auf EU-Ebene nachgearbeitet werden“, sagt Brigitte Pothmer.

Die Obstsalate wurden gern entgegengenommen.

Verwandte Artikel