(Bild: Maria Sinnemann)

Neustädter Grüne wählen neuen Vorstand

Zum ersten Treffen seit Beginn der Corona-Krise versammelte sich der grüne Ortsverband am 10.06.2020, um zwei neue Vorstandsmitglieder zu wählen. „Mittlerweile spielt sich ein großer Teil unserer Parteiarbeit online ab. Zum Beispiel treffen wir uns regelmäßig für einen „Grünen Mittwochstalk“ per Videokonferenz“, erläutert Vorstandssprecher Charly Schatz-Wanek. Wahlen seien online jedoch nicht möglich.
Die zweite Vorstandssprecherin ist nun Marie Zoey Wolters. Sie wurde einstimmig durch die Mitgliederversammlung gewählt. Ebenfalls mit großer Mehrheit wurde zudem Giovanno Laube als Beisitzer gewählt.
Mit neuem Vorstand und erheblich gestiegener Mitgliedszahl wollen die Neustädter Grünen die politische Arbeit auf kommunaler Ebene nun deutlich stärken. „Insbesondere mit Hinblick auf die Klimakrise und eine zu befürchtende Corona-bedingte Wirtschaftsrezession müssen wir unsere kommunalen Aktivitäten noch fokussierter vorantreiben“, erklärt Schatzmeister Jürgen Gerisch. „Mit motiviertem Ortsverband, einer engagierten Ratsfraktion, einem grünen Bürgermeister und einem eingespielten Vorstand möchten wir Neustadt weiter gestalten“ ergänzt Marie Zoey Wolters und nimmt dabei auch die Wahlen 2021 in den Blick.
Außerdem informierte Dirk Herrmann bei der Mitgliederversammlung über den Start des Volksbegehrens Artenvielfalt. Die Grünen beteiligen sich an dem Bündnis unter anderem mit Nabu und BUND. In der ersten Phase des Volksbegehrens müssen 25.000 Unterschriften in Niedersachsen gesammelt werden. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir das schaffen und schnell in die zweite Phase des Volksbegehrens einsteigen können“ meint Dirk Herrmann.

Verwandte Artikel