Lkw-Kolonnen nerven Dorfbewohner: Grüne stehen Bürgerinitiative zur Seite

Die Grünen werden sich auf allen Ebenen für die Interessen insbesondere der Empeder, Basser und Suttorfer einsetzen, die seit April den erhöhten Lkw-Verkehr nach Sperrung der B6-Leinebrücke für schwere Laster ertragen müssen. Das sicherten sie der Bürgerinitiative „Freie Fahrt B 6“ zu.

„Wir werden Anfragen der BI auf allen entscheidenden Regierungsebenen in Land und Bund stellen, um die Menschen, die Natur und die Infrastuktur in den betroffenen Dörfern so weit wie möglich vor Nachteilen zu schützen“, erklärte die Neustädter Rats- und Regionsabgeordnete Ute Lamla. Die grüne Landtagskandidatin hatte vergangene Woche mit Regina Asendorf (Landtag), Sven-Christian Kindler (Bundestag), Ulrich Schmersow (Regionsparlament) und dem Bundestagskandidaten Eike Lengemann die Bürgerinitiative vor Ort besucht.

Mit „gewisser Erleichterung“ hatten die rund 200 BI-Mitglieder auf das jüngste Schreiben des niedersachsischen Wirtschafts- und Verkehrsministeriums reagiert. Danach könnte eine Stabilisierung der Leinebrücke über die Bundesstraße 6 schon 2018 für eine Verkehrsentlastung ihrer Dörfer sorgen. Generell sei die Brückenverstärkung möglich und werde schon geplant, schrieb Axel Steding, persönlicher Referent des Ministers. Nach der Ausschreibung der Arbeiten im Herbst und ihrer Vergabe zum Jahreswechsel könne die Brückenverstärkung „zeitnah“ beginnen.

Wenn alles klappt, so Steding, könnte der Lkw-Verkehr im Laufe des nächsten Jahres zumindest wieder über eine B6-Richtungsfahrbahn rollen. Unabhängig davon hält die Nienburger Außenstelle der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr einen Neubau anstelle der maroden B6-Leinebrücke für notwendig, der mehrere Jahre dauern würde.

Seit April befahren die Umleitungsstrecke für den Schwerlastverkehr durch die Neustädter Dörfer werktags bis zu 750 Lastwagen, beklagt die Bürgerinitiative. Die Anrainer möchten unbedingt vermeiden, dass sie und ihre Familien diesen Zustand noch drei bis fünf Jahre ertragen müssen, bis z. B. die neue B6-Brücke fertiggestellt ist.

Grüne bleiben am Ball

Am 8. August wollen sich Landtagskandidatin Lamla, MdL Maaret Westphely und MdB Kindler erneut bei der Bürgerinitiative vor Ort über den aktuellen Stand der Dinge informieren.

Foto: privat

Verwandte Artikel