Landtagskandidatin Lamla: E-Lastenrad Hannah besteht Test selbst bei Regen

Das E-Lastenrad Hannah, das ADFC und velegold in der Region Hannover verleihen, hat die grüne Landtagskandidatin Ute Lamla diese Woche erfolgreich auch in und um Neustadt getestet.

Als erstes Projekt für frei mietbare elektrisch unterstützte Lastenräder in der Region Hannover haben der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und velogold Hannah zum Ausleihen auf die Straßen geschickt. Ohne große Kraftanstrengung lassen sich mit dem E-Lastenrad bequem und umweltfreundlich auch größere Dinge in der Lastbox in dessen Frontbereich transportieren. Größere Einkäufe oder der Transport von Altmaterial zum Recyclinghof sind damit möglich. Zur Mitnahme von Kindern lässt sich mit Gurten auch eine passende Sitzbank montieren.

Selbst bei dem häufig regnerischen Wetter in dieser Woche hat Landtagskandidatin Lamla das E-Lastenfahrrad nun erprobt und war am Ende angetan, wie leicht es sich fahren und beschleunigen lässt: „Es ist eine Umstellung so ein Lastenrad zu fahren, aber auch eine tolle Sache, wenn man auch noch schnell damit auf Touren kommt. Probieren Sie es aus.“ Mit Hannah ließen sich Transporte auch ohne Auto in und um Neustadt bequem und umweltfreundlich elektromobil bewältigen, gerade wo die Straßen derzeit so häufig von Lkw- und Pkw-Staus verstopft sind.

Noch im Juli ist Hannah regelmäßig an der Tourist-Info in der Neustädter Marktstraße geparkt und kann am besten über die zentrale Buchungs-Plattform des ADFC in der Region www.hannah-lastenrad.de online gebucht werden. „Noch ist Hannah im Juli für drei Tage in der kommenden Woche zu haben“, berichtet die die grüne Kommunalpolitikerin. Im August wird das vielseitige E-Lastenrad an der Tourist-Info Mardorf stationiert sein und im September an der Tourist-Info Steinhude.

Wer noch mehr über alltagstaugliche Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb erfahren will, die bereits über Deutschlands Straßen rollen, den laden die Neustädter Grünen zu Ihrem großen Info-Tag „Elektromobilität: Was geht schon?“ am Mittwoch, 16. August, ab 16 Uhr vor dem „Ratskeller“, Marktstraße 4, in Neustadt ein.

Info-Tag am 16. August in Neustadt: Was läuft bereits elektromobil?

Der Info-Tag beginnt am Nachmittag mit einer Fahrzeugschau mit E-Autos, E-Transportern, Pedelecs und E-Lastenrädern zum Ausprobieren in der Fußgängerzone vor dem Traditionslokal. Ab 19 Uhr berichten im „Ratskeller“ Fahrerinnen und Fahrer von E-Mobilen aus dem Flecken Steyerberg und aus der Region Hannover von ihren erfolgreichen Praxistests von Elektroautos und -Fahrrädern sowie Ladesäulen verschiedenster Art. Näheres werden wir Ihnen noch mitteilen.

Verwandte Artikel